Kurslevel: Anfänger

Dauer: ab 3 Unterricht-Stunden bis 8 U-Std.

Preis: 15,-€/Unterrichtseinheit

Themen-Workshops im Herbst und Winter 2022:

In unseren Themen-Workshops werden Sie lernen, wie Sie kleine Leuchtdioden (LED) unterschiedlicher Farben mit Hilfe elektronischer Schaltungen zum Leuchten, Blinken und Flackern bringen.  Sie werden lernen, wie Sie die LEDs nach eigenen Wünschen mit Hilfe von kleinen Mikroprozessoren (Arduino) programmieren können.

Thema im Oktober:     Halloween

Wir haben uns – passend zum jeweiligen Thema – kleine Projekte ausgedacht, bei denen Sie das erworbene Wissen anwenden können.

Bringen Sie gerne Ihre Halloween-Objekte mit (Kürbis, Malvorlage, Diorama, Modell etc.), in die Sie die LEDs einbauen möchten. Für die Kleinen halten wir kostenlose Malvorlagen bereit, hinter denen die LEDs aufgeklebt werden können.

Unsere Themen-Workshops bieten wir in unterschiedlicher Dauer und Anforderung:

  • Für 1 Schulkind in Begleitung eines Erwachsenen eignet sich ein 3-Stunden-Workshop.
  • Für Erwachsene bieten wir Halbtags- und Ganztags-Workshops mit µC-Programmierung an.

Sie lernen die Grundlagen elektronischer Schaltungen und Grundlagen der Programmierung eines Arduino-Microcontrollers (µC) mit der Programmiersprache C++ Im Unterschied zu den regulären Workshops geben wir Ihnen Anregungen zur Umsetzung in Bezug auf die jeweiligen Themen (siehe Fotos)

Nach einer kurzen theoretischen Einführung geht es auch schon gleich los. Sie lernen …

… im 3 Stunden-Workshop (Themenkurs 3h mit Kind):

  • Verschiedene Leuchtdioden (LEDs) mit Vorwiderstand auf einem Steckbrett (Breadboard) zu verkabeln, mittels Taster, Transistoren oder Sensoren (z.B. Photoresistor) ein- und auszuschalten (Hardware-Schalter).
  • LEDs in Reihe oder parallel zusammen zu schliessen

… zusätzlich im 4-Stunden-Workshop (Themenkurs 4h):

  • LEDs über zwei Transistoren ohne Programmierung im Farbwechsel zu schalten
  • LEDs über den Arduino Microcontroller (µC) zu programmieren, um ihn regelmäßig blinken oder flackern zu lassen oder durch Pulsweitenmodulation (PWM) zu dimmen.
  • Einen Photo-Sensor über Monitor darzustellen und eine Bedingung zum Schalten von LEDs zu programmieren.
  • Den Einsatz verschiedener Spannungsquellen, mit denen die LEDs betrieben werden können.
  • Optional: Farbwechsel und PWM bei einer RGB-LED

… zusätzlich im 8-Stunden-Workshop (Themenkurs 8h):

  • Bibliotheken einzubinden, um einen Ultraschallsensor, einen Bewegungsmelder oder einen Näherungsschalter als Schalter zu nutzen.
  • Eine Bedingung zu programmieren, so dass ab einem bestimmten Abstand des Ultraschallsensors eine Aktion ausgeführt wird.
  • Eine 8×8-Matrix zu erstellen und zu programmieren.
  • Optional: Kombination aus verschiedenen Programmteilen

    Jeder Person bzw. jedem Erwachsenen mit einem Schulkind wird ein eigener Arbeitsplatz für die Dauer des Workshops zur Verfügung gestellt. Dieser beinhaltet einen voll eingerichteten Laptop und alle benötigte Hardware.
    So können Sie selbst jeden einzelnen vorgestellten Schritt auf dem Steckbrett nachvollziehen.

    Learning-by-doing unter fachkundiger Anleitung!
    So sehen Sie bereits nach kurzer Zeit Ihre Erfolge.

    Es sind keine Englischkenntnisse oder Programmierkenntnisse notwendig!

    Preise:
    15,00 € pro Stunde und Arbeitsplatz mit Beistellung aller benötigter Hard- oder Software

    Teilnehmerbegrenzung:
    Wir arbeiten in Kleingruppen bis 6 Teilnehmern in Wintrange.
    Bei einer größeren Gruppe (bis max. 12 Arbeitsplätzen) wird der Workshop in der Jugendherberge in Remerschen stattfinden.  

    Aufgrund der Teilnehmerbeschränkungen bitten wir um frühzeitige Anmeldung.

    Termine, Dauer und Anmeldungen bitte hier anklicken

    Ort: Wintrange und/oder Remerschen

    Sollten zu Ihrem Wunschtermin alle Plätze belegt sein, bieten wir Ihnen gerne einen Ausweichtermin an.

    In Ausnahmefällen kann nach vorheriger Absprache (und sofern noch Plätze frei sind) eine kurzfristige Anmeldung und Barzahlung oder Kartenzahlung vor Ort vereinbart werden. Bitte rufen Sie uns hierzu an. Falls der Anrufbeantworter geschaltet ist, rufen wir Sie zurück, sobald es möglich ist.

    Weitere Planung:

    im November: Traulichtwochen

    im Dezember:  Adventszeit

    Videos

    Videos z.B. über die durchgeführten Projekte in unseren Workshops können Sie in der Video-Galerie ersehen.

    Eine Auswahl unserer Projekte sehen Sie nachfolgend:

    LEDs leuchten, blinken und flackern hinter Malvorlagen und anderen selbst-gebastelten und selbst-gekauften Halloween-Objekten

    oben: RGB-LED mit regelmäßigem Farbwechsel

    unten: RGB-Farbwechsel in einem Halloween-Objekt

    Zur Terminauswahl und Anmeldung  hier klicken.

    Oben: Schaltung von LEDs mithilfe eines Transistors

    oben: Verstärkermodul mit Netzteil als Spannungsquelle 3,3V (rote LED) und 5V (gelbe LED)

    unten: Hexe mit blinkenden LED-Augen

    Anmelde-Formular

    zum Themen Workshop-Modul „Halloween“

    Sie möchten an folgendem Workshop teilnehmen (bitte anklicken)

    10 + 6 =

    Info

    E-Mail:

    Telefon:

    00352 2040 3368

    Fax:

    00352 2040 3369

    Adresse:

    4, Dentzescheck

    L-5495 Wintrange/Schengen