Diese Projekte wurden jeweils in einem unserer 4h-Elektronik-Workshops „Erneuerbare Energien“ realisiert:

Photovoltaik-Modellanlage:

  • Es wurden unterschiedliche Solarmodule eingesetzt, z.B. 3V, 5V oder 12V Spannung mit 500mA oder 750mA
  • Die Verbraucher wurden entweder dierkt angeschlossen (5V DC) oder mit einem Transistor und mit einem 3,7V Akku verbunden: Bei Lichteinfall wird der Akku geladen, ansonsten leuchtet die LED

 Windkraftanlage:

  • Es kamen verschiedene Größen und Formen von Windrädern und Generatoren zum Einsatz
  • Max. Spannung betrug 5V DC
  • Anwendung ohne Bremse 
  • Realisierung einer digitalen Bemse mit Arduino µC

 Wasserkraftanlage:

  • Mit 5V DC Wasserpumpe
  • Modellaufbau ohne Wasser (durch Motorantrieb)
  • Aufbau mit Wasser an einem Modellbrunnen

Preis:
Da die Preise auf dem Markt seit 2021 sehr stark schwanken und weil eine Einweisung nötig ist, können wir hier kein Preisangebot abgeben. 
Bei Interesse erfragen Sie bitte die aktuellen Preise in unserem Workshop. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Wichtige Hinweise:

Für Unternehmen und Bildungseinrichtungen mit einer USt.-ID innerhalb Europas:
Bitte fragen Sie uns nach Mengenrabatten an. Gerne führen wir auch Workshops in Ihrem Hause durch.

Bei den Bausätzen handelt es sich weder vor noch nach der Fertigstellung um ein Spielzeug, sondern um ein Lehr- und Lernmittel. Dieses darf von Kindern und Jugendlichen nur unter Aufsicht eines Erwachsenen gebaut und betrieben werden. Nicht für den Dauerbetrieb geeignet. Nicht für Kleinkinder unter 3 Jahren geeignet: Erstickungs- und Verletzungsgefahr!

Die Schaltung und das Modell sind für den gewerblichen Gebrauch nicht geeignet.

Bild oben: Steckplan für die Nutzung eines Bewegungsmoduls (Wind oder Wasser) mit einem Generator und einem 5V-DC-Speicher

Bild unten: Modell eines Solarmoduls mit 3V-Lampe (Modell Spur H0) und einem kleinen Modell-Ventilator

Bild unten: Modell eines Solarmoduls mit LED-Lichterkette