in 2 verschiedenen Versionen

Diese beiden Projekte wurden in einem unserer 4h-Workshops mit einem Mikrocontroller (µC) inklusive der Programmierung realisiert.

Sie können mit diesem Bausatz einen DIY-DC (Direkt Current = Gleichstrom) – Batterietester für Gleichstrombatterien bis ca. 30V aufbauen.

Funktionsweise des Batterietesters:

Die Eingangsspannung (der zu testenden Batterie) wird zunächst auf eine Spannung reduziert, die den µC nicht beschädigt.

Dann wird diese reduzierte Spannung eingelesen und über einen programmierten A/D-Wandler (analog-digital) umgerechnet.
Wie in unseren Workshops gezeigt, kann dies leicht mit einem Mikrocontroller (µC) realisiert werden. Ein µC Nano wird im Bausatz mitgeliefert.

Die Ausgabe erfolgt in der einfachen Version nur über den PC im analogen Monitor.
In der erweiterten Version erfolgt die Ausgabe zusätzlich über einen LCD-Monitor mit einstellbarer Hintergrundbeleuchtung.

Mit der entsprechenden Batteriehalterung können somit Knopfzellenbatterien, AA oder AAA-Batterien oder 9V-Blockbatterien (keine Akkus) geprüft werden.

Um die einfache Version des Bausatzes aufzubauen, werden folgende Bauteile benötigt:

  • 1 kleines Steckbrett
  • mindestens 1 Batterie-Kabelklemme
  • 1 µC (Nano) mit USB-Kabel zur Daten- und 5V-Spannungsversorgung
  • verschiedene Widerstände
  • diverse Kabelbrücken und/oder Steckkabel
  • die zu testende Batterie (nicht enthalten)

Zum Aufbau der erweiterten Version werden folgende Bauteile benötigt:

  • 1 großes Steckbrett
  • mindestens 1 Batterie-Kabelklemme
  • 1 µC (Nano) mit USB-Kabel zur Daten- und 5V-Spannungsversorgung
  • verschiedene Widerstände
  • diverse Kabelbrücken und/oder Steckkabel
  • 1 LCD-Bildschirm
  • 1 Potentiometer zum Einstellen der Bildschirmhelligkeit
  • 6 Dupont-Steckkabel
  • die zu testende Batterie (nicht enthalten)

DC-Batterietester, einfache Version zum Preis von 15,50 €

DC-Batterietester, erweiterte Version zum Preis von 25,10 €

Die Preise beinhalten alle o.g. benötigten Bauteile zum Aufbau des jeweiligen Bausatzes sowie eine Beschreibung der elektronischen Schaltung und der elektronischen Bauteile. 

Sie erhalten den Bausatz in allen unseren Workshops oder per Bestellung auf unserem Bestellformular.
Zur Programmierung benötigen Sie eine Entwickler-Software wie z.B. die kostenlose Arduino® IDE.  Die Einrichtung der IDE und die Programmierung in C++ erlernen Sie in einem unserer Schnupper-Workshops in 3 oder 4 Stunden.

Sie können natürlich auch einfach die IDE auf Ihrem PC installieren und das beiliegende Programm abtippen.

Versand ist gegen Übernahme der Portokosten aus steuerrechtlichen Gründen nur innerhalb Luxemburgs möglich.
Ausnahmen: Unternehmen und Bildungseinrichtungen mit einer USt.-ID innerhalb Europas. Fragen Sie uns gerne nach Mengenrabatten an. Gerne führen wir auch Workshops in Ihrem Hause durch.

Wichtiger Hinweis:
Bei den Bausätzen handelt es sich weder vor noch nach der Fertigstellung um ein Spielzeug, sondern um ein Lehr- und Lernmittel. Dieses darf von Kindern und Jugendlichen nur unter Aufsicht eines Erwachsenen gebaut und betrieben werden. Nicht für den Dauerbetrieb geeignet. Nicht für Kleinkinder unter 3 Jahren geeignet: Erstickungs- und Verletzungsgefahr!

Durch die Umrechnung liegt die Genauigkeit bei ca. +/- 5%, deshalb sind die Werte als Richtwerte zu betrachten. Die Schaltung und Programmierung ist deshalb für den gewerblichen Gebrauch nicht geeignet.

Bild oben: die einfache Version des DC-Voltmeters mit einer Batterieklemme für die zu prüfende 9V-Blockbatterie und der Anzeige (Beispiel) im PC. Links im Bild sehen Sie den µC mit dem USB-Anschlusskabel, das sowohl für die Datenübertragung als auch für die 5V-Spannungsversorgung genutzt werden kann.

Bild oben: die erweiterte Version des DC-Voltmeters mit einer Batterieklemme für die zu prüfende 9V-Blockbatterie und der LCD-Anzeige (Beispieltext). Die Anzeige im PC läuft je nach Programmierung auf dem PC-Monitor mit. Links im Bild sehen Sie den µC mit dem USB-Anschlusskabel. In der Mitte sehen Sie das Potentiometer, mit dem die Bildschirmhelligkeit manuell geregelt werden kann. 

Bild oben: mit den entsprechenden Batterieklemmen können Sie Knopfzellenbatterien (hier: CR2032), Alkaline-Batterien (hier: AA) oder 9V-Blockbatterien testen. Bei Versand  erhalten Sie je nach Verfügbarkeit eine dieser drei gezeigten Batterieklemmen. 

Bild unten: Auszug aus dem Beispiel-Programm